Das Auto-Abo, das bessere Leasing

Ohne jahrelange Bindung

Herkömmliche Leasingangebote binden dich über mehrere Jahre. Zusätzlich muss du dich selber um die Vollkaskoversicherung und den Unterhalt kümmern. Bei uns gibt es dein neues Auto ohne fixe Laufzeit, dafür inklusive allem ausser Tanken.

Keine fixe Laufzeit

Flexibel unterwegs sein

Die meisten Leasingverträge binden dich mehrere Jahre. Bei Carvolution kannst du nach 3 Monaten monatlich das Fahrzeug zurückgeben.

Keine zusätzliche Kosten

Volle Kostentransparenz

Der Abo-Preis enthält alles ausser Tanken - von A wie Autobahnvignette bis Z wie Zulassung. Bei Carvolution gibt es keine versteckten Kosten.

Die Nachteile eines herkömmlichen Leasing

Die monatliche Leasingrate ist nur ein Teil der Kosten, die auf den Leasingnehmer zukommen. Trotz der anfänglich oft hohen Anzahlung, gehört einem das Auto am Ende nicht. Zusätzlich muss beim Leasing immer eine Vollkasko-Versicherung abgeschlossen werden. Insgesamt betragen die monatlichen Gesamtkosten eines Leasing rund das Dreifache der Leasingrate.

Irrtümer beim Leasing:

Das Auto gehört mir

❌ Leasing ist günstig

❌ Ich kann jederzeit aussteigen

Beim Leasing gibt es viele versteckte Kosten.
Hier findest du unser detailliertes Rechenbeispiel mit dem du einen Überblick über die entstehenden Kosten kriegst.

Wir setzen auf Kostentansparenz und Flexibilität

Wir bieten als Alternative zum herkömmlichen Leasing ein neues Auto im all-inclusive Paket. Unsere Verträge sind nicht nur um ein Vielfaches flexibler, sondern beinhalten keine verstecken Kosten. Ausser dem Tanken ist bei uns bereits alles enthalten.

Du möchtest gerne mehr erfahren? Einfach das Formular ausfüllen und wir melden uns in Kürze.

Leasing ohne Bindung, dafür alles inklusive

Alles enthalten - ohne Nebenkosten

Versicherung

Im Abo sind sowohl Haftpflichtversicherung als auch Vollkaskoversicherung eingeschlossen. Der Selbstbehalt für Vollkaskoschäden beträgt CHF 1’000.-. Bei Haftpflicht- und Teilkaskoschäden gibt es keinen Selbstbehalt.

Steuern

Alle Steuern für das Auto übernimmt Carvolution. Für Dich fallen diesbezüglich keine Kosten an.

Inbegriffene Kilometer

Im Abopreis inbegriffen sind monatlich 1’750 Freikilometer. Ruf uns an, falls Du mehr Kilometer fahren möchtest - wir finden eine Lösung.

Vignette

Jedes Auto von Carvolution ist mit einer Autobahnvignette der Schweiz ausgestattet.

Zulassung

Die Autos von Carvolution sind im Kanton Appenzell Innerrhoden eingelöst und sind deshalb mit einer Autonummer beginnend mit AI ausgestattet. Auf Wunsch prüfen wir die Möglichkeit von einer Zulassung an deinem Wohnort.

Service und Wartung

Jegliche Service- und Wartungskosten sind bereits im Abo-Preis inbegriffen. Darüber hinaus übernimmt Carvolution die gesamte Koordination der Abwicklung. Allfällige Servicearbeiten am Auto, werden natürlich in deiner Nähe erledigt.

Bereifung

Carvolution stellt die richtige Bereifung sicher: wir wechseln die Reifen direkt bei dir vor Ort ohne Kostenfolge für dich.

Fahrzeugwechsel

Nach einer Abodauer von 6 Monaten ist der Wechsel auf einen anderen Fahrzeugtyp möglich. Wir tauschen das Fahrzeug bei dir vor Ort aus.

Adobe Stock 162277194

Michelle - Skoda Octavia

"Das Auto-Abo ist die perfekte Alternative zum Leasing. Nun habe ich ein neues Auto und musste mich nicht jahrelang verpflichten. Darüber hinaus musste ich mich um nichts kümmern."

Adobe Stock 196633171

Markus - VW Tiguan

"Bin ich froh, dass sich Cavolution um alles gekümmert hat. Ich nicht nur flexibel, sondern spare auch Geld. In meinem Fall ist das Abo preiswerter als das offerierte Leasing."

Missverständnis Nr. 1

"Das Auto gehört mir"

Viele sehen die monatlichen Raten als eine Art Abzahlung des Autos. Per Definitions ist Leasing allerdings nichts anderes als eine Miete. Das Eigentum am Leasingobjekt verbleibt bei der Leasinggeberin. Das Recht der Leasingnehmer das Fahrzeug am Ende der definierten Laufzeit zum Restwert zu übernehmen, zeigt, das man während des Leasing nur Nutzer aber zu keinem Zeitpunkt Eigentümer des Autos ist. Wichtig ist weiter, dass sich der Preis für die Übernahme am Marktwert des Fahrzeugs orientiert und eine Leasingübernahme somit dem Kauf von einem Gebrauchtwagen gleichzustellen ist. Festzuhalten gilt, dass einem das Auto selbst nach jahrelangen Ratenzahlungen nicht gehört.

Missverständnis Nr. 2

"Leasing ist günstig"

Die Werbungen erwecken den Anschein, dass ein Leasing ein lukrativer Weg zum Auto ist. Wenn das Plakat einen Neuwagen für CHF 99 pro Monat anbietet, beinhaltet dies knappe 10’000 Kilometer pro Jahr und eine minimale Ausstattung. Befasst man sich kurz mit dem Leasing bemerkt man schnell, dass die Erhöhung der Kilometerleistung oder die ordentliche Ausstattung vom Fahrzeug die monatliche Rate schnell um ein Vielfaches erhöht. Durch eine Anzahlung lässt sich die monatlichen Raten reduzieren, dabei spart man sich zwar die Zinsen, doch das Auto gehört noch immer komplett der Leasinggeberin.

Die Leasingraten decken nur die Nutzung vom Fahrzeug selber ab. Die obligatorische Vollkasko Versicherungen, Besuche in der Markengarage und weitere Kosten rund ums Auto sind vom Leasingnehmer zusätzlich zu tragen. Gemäss TCS muss effektiv mit dem 3-Fachen der Leasingrate gerechnet werden, wenn man alle Fahrzeugkosten berücksichtigen will. Das Leasing selber ist oft günstig, doch die totalen Kosten liegen weitaus über dem, was Leasingnehmer erwarten.

Missverständnis Nr. 3

"Ich kann jederzeit aussteigen"

Die Mehrheit der Leasingverträge werden für eine Dauer von 3 bis 4 Jahren abgeschlossen. Somit verpflichtet sich der Leasingnehmer, nachdem die Anzahlung getätigt wurde, während den nächsten Jahren für die Nutzung monatlich die Leasingrate zu zahlen. Wenn wegen Jobverlust, Abreise ins Ausland oder anderen Gründen ein Leasingnehmer frühzeitig aussteigen will, ist dies nur mit hohen Strafzahlungen möglich. Die Weitergabe von einem laufenden Leasingvertrag erweist sich in der Praxis als schwierig, weshalb der frühzeitige Ausstieg aus dem Leasing zum Resultat hat, dass trotz der Rückgabe vom Fahrzeuge hohe Kosten auf einem zukommen.