Erfahre jetzt, was du in unseren Nachbarländern alles im Auto haben solltest.

Pannen im Ausland sind oft zeitraubend. Mit dem Entscheid für das Auto-Abo sparst du bereits viel Geld. Damit du dieses Geld nicht für unnötige Bussen verwenden musst, haben wir ein paar Tipps für dich. Denn auch hier gilt: Andere Länder - andere Sitten. Nicht überall gelten dieselben Vorschriften wie in der Schweiz. Dies trifft auch auf Strassen und Autobahnen zu. Worauf du achten musst, wenn du mit dem Auto ins Ausland fährst, erfährst du hier.

Informationen

Es gibt vieles, das du vor deiner Abfahrt wissen solltest. Im Ausland ist beispielsweise die Höchstgeschwindigkeit oft anders als in der Schweiz. Es ist daher ratsam, sich vorher zu informieren. Ausserdem kann die Höchstgeschwindigkeit für Junglenker noch zusätzlich abweichen.

Da unterwegs immer etwas passieren kann, lohnt es sich, die SOS-Nummer deines Versicherers zu kennen. Für Kunden von Carvolution ist die Mobiliar als Versicherer unter +41 62 919 11 11 erreichbar. Die Mobiliar ist dank der 24 h CarAssistance im Notfall immer erreichbar und unterstützt dich im Notfall.

Dokumente

Da Diebstähle in einigen Städten Europas häufiger vorkommen als in der Schweiz, ist es umsichtig, eine Kopie des Führerausweises und der ID getrennt vom Original im Auto aufzubewahren. Die internationale Versicherungskarte («grüne Karte») ist zwar in den EU-Staaten nicht mehr obligatorisch, doch kann sie trotzdem nützlich sein, weil sie jeder kennt. Du kannst sie bei deinem Versicherer gratis bestellen.

Ausrüstung

Vor jeder Auslandsreise empfehlen wir dir, die Ausrüstung im Auto zu kontrollieren. So bist du auch im Ausland sorgenfrei auf den Strassen unterwegs und im Falle eines Unfalls gut ausgerüstet.

Nachfolgend findest du eine Übersicht über jene Dinge, die in unseren Nachbarländern obligatorisch sind:

Obligatorisch in all unseren Nachbarländern

  • CH-Aufkleber
  • Pannendreieck
  • Europäisches Unfallprotokoll

Deutschland

  • Feinstaubplakette für einige Stadtzentren (Beim TCS direkt am Zoll erhältlich)

Frankreich

  • Warnweste
  • Reservebirnen

Italien

  • Warnweste
  • Umweltpass für «zone a traffico limitato» in zahlreichen italienischen Städten
  • Internationale Versicherungskarte («grüne Karte» kann in Italien verlangt werden)

Österreich

  • Warnweste
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung

Nützliches für jedes Land:

  • Warnweste für jeden Mitfahrer
  • Ersatzreifen oder Reifenreparaturkit
  • Notfallapotheke
  • Starthilfekabel
  • Sonnenbrille

Beim Mobilitäts-Service ist vieles bereits inklusive

In den heutigen Neuwagen ist ein Grossteil dieser Ausrüstung bereits enthalten. Auch bei Carvolution ist jedes Auto standardmässig mit CH-Aufkleber, Pannendreieck,Warnweste und europäischem Unfallprotokoll ausgerüstet. Zusätzlich profitierst du bei Carvolution von der 24 h CarAssistance der Mobiliar. Sie ist rund um die Uhr und in jedem Land erreichbar. Zudem ist sie in einem Schadensfall für dich da und hilft dir weiter, damit du schnell weiterfahren kannst. Ausserdem übernimmt sie im Falle einer Panne oder eines Unfalls einen Grossteil deiner Kosten.

Eine Partnerschaft mit

Für unseren News­letter anmelden