Welche Bedürfnisse haben Autofahrerinnen und Autofahrer? Sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Einige sind sparsam, andere mögen es gern bequem und wieder andere möchten zeitlich gern flexible bleiben.

Während früher beim neuen Auto die Marke und die Pferdestärken beim Kaufentscheid im Zentrum standen, werden heute andere Faktoren immer wichtiger. Mittlerweile beeinflussen nebst den Kriterien wie Marke, Design oder Komfort auch die Nachhaltigkeit und die Gesamtkosten des neuen Autos den Entscheid erheblich. So meint der deutsche Autopapst Prof. Ferdinand Dudenhöffer: "Der absolute Neuwagenpreis spielt für die Käufer eine immer unwichtigere Rolle. Nicht der absolute Preis, sondern die monatliche Rate wird immer stärker zum Kundenkriterium." Denn gemäss einer Studie werden die Kosten rund ums Auto oft erheblich unterschätzt, weshalb sich viele Autobesitzerinnen und Autobesitzer über unerwartete Kosten wie beispielsweise anfallende Services- oder Reparaturkosten beklagen. Dieser Ärger ist wohl mitunter ein Grund, weshalb sich immer mehr Schweizerinnen und Schweizer für ein eigenes Auto im Abo von Carvolution entscheiden. So Dudenhöffer: "Das Auto-Abo ist für den Kunden einfach, transparent und kostengünstig." Gemäss einer Studie werden bis 2030 40% der neu eingelösten Autos im Abo gefahren.

Das Auto-Abo von Carvolution

Dass das Auto-Abo auch in der Schweiz immer beliebter wird, zeigt das junge Startup Carvolution. Kundinnen und Kunden wählen in wenigen Klicks ihr Auto online aus, wählen Kilometerpaket, Mindestlaufzeit und Selbstbehalt der Vollkaskoversicherung aus und können ihr Auto bis vor die Haustür liefern lassen. Im monatlichen Fixpreis ist alles rund ums Auto inklusive: Versicherung, Steuern, kantonale Einlösung, Service und Bereifung. Die Gesamtkosten des eigenen Autos sind immer im Blick und es werden keine finanziellen Risiken eingegangen.


Wie überall, lassen sich auch bei Carvolution Kategorisierungen finden. Es gibt jene, die ein klares Budget haben, jene, die um jeden Preis flexibel sein möchten und jene, die aufgeschlossen sind. Die Bedürfnisse sind ganz unterschiedlich. Alle achten jedoch darauf, dass sie einfach und preiswert ihr neues Auto fahren.


Gesamtbudget fürs Auto

Ein neues Auto muss nicht teuer sein, das zeigt sich bei Carvolution beispielsweise am Dacia Spring Step 1 Edition. Das Elektroauto kann bereits ab 299 Franken pro Monat gefahren werden. Jene, die ihr Auto-Budget tief halten wollen, sehen das Auto oft nicht als Statussymbol sondern als Fortbewegungsmittel. Zu ihnen gehören Neulenker, jene, die in einer Stadt wohnen und doch ab und zu auf ein Auto angewiesen sind oder auch Familien, die möglichst tiefe und klar kalkulierbare Autokosten haben möchten.

Und damit immer nur das bezahlt wird, was auch tatsächlich gebraucht wird, kann das Kilometerpaket bei Carvolution monatlich in der App angepasst werden. Sparsame Kundinnen und Kunden wählen meist längere Mindestlaufzeiten und bevorzugen die Mittelklasse der Autos.

Haltedauer des Autos

Die Mindestdauer kann bei Carvolution zwischen 3 Monaten und 4 Jahren gewählt werden. Das sagt flexiblen Autofahrerinnen und Autofahrern zu. Sie möchten ein SUV für die Wintermonate, ein Familienauto für 3, 4 Jahre oder ein Elektroauto, zum Ausprobieren, ob die Elektromobilität passt. Aber auch Rentnerinnen und Rentner gehören in diese Rubrik. Sie wissen oft nicht, wie lange sie ein Auto noch fahren werden.

Flexible Autofahrerinnen und Autofahrer suchen sich je nach persönlicher Situation das passende Auto aus und wechseln es flexibel. Finden tun sie bei Carvolution genau das Auto, dass zu ihrer noch so schnell ändernden Lebenslage passt. Anders als es beim Leasing oder Kauf der Fall ist, können sie bei Carvolution auch nur für ein paar Monate ein neues Auto fahren. Dabei gibt es kein typisches Modell, das gewählt wird. Die Mindestlaufzeiten sind zwischen 3 und 48 Monate. Es fällt jedoch auf, dass bei flexiblen Autofahrerinnen und Autofahrer das Elektro- bzw. das Hybridauto ein beliebtes Auto ist.

Zeit sparen

Es gibt viele, die möchten sich nicht mehr länger um Versicherung, kantonale Einlösung, Service oder den Reifenwechsel kümmern. Sogenannte Full-Service-Leasings sind dabei nichts neues. Doch im Vergleich zum Auto-Abo sind sie teuer.

Die preiswerte Alternative ist Carvolution. Im All-inclusive-Paket muss sich nicht mehr länger um den administrativen Aufwand der Autos gekümmert werden. Das übernimmt Carvolution. Und durch die App sind monatliche Rechnunge und der Kilometerstand ständig im Blick. Ein Unfall oder Schäden am Auto können mit wenigen Klicks direkt in der App gemeldet werden. Die Kundschaft wählt Autos in allen Kategorien, ihnen ist vor allem wichtig, dass sie sich um nichts kümmern müssen.


Carvolution

Es kann gesagt werden, dass die Kundschaft von Carvolution so vielfältig wie das Angebot selbst ist. Es sind Frauen und Männer, Singles und Familien, Rentner und Neulenker. Sie alle schätzen das preiswerte Angebot, die Bequemlichkeit, sich um nichts rund ums Auto kümmern zu müssen und die Flexibilität, es nach ihrer gewählten Mindestlaufzeit wieder zurückgeben zu können oder gegen ein anderes zu tauschen. Aus über 35 Modellen diverser Marken können sie ihr Traumauto auswählen und ihr Abo konfigurieren.

Neue Mega Deals

Alle Autos sind voll ausgestattet, brandneu und sofort verfügbar. Mit dabei Renault, Ford und Fiat Modelle ab CHF 499.- pro Monat. First come, first serve.

DE LP Banner Desk Focus price
Eine Partnerschaft mit