“Die Abholung des Fahrzeuges am Standort in Bannwil war für unsere Mitarbeiter ein grosses Highlight.”, meint Willi Gebert von der Feusi AG. Um das Hin- und Herfahren zwischen den beiden Produktionsstätten in den Kantonen Schwyz und St. Gallen zu vereinheitlichen sowie vereinfachen, hat sich das Fertigungsunternehmen für Carvolution entschieden. Im Gespräch verrät Gebert u.a. was die ausschlaggebenden Gründe für Carvolution waren.

Herr Gebert, worin liegt der Fokus Ihres Unternehmens?

Gebert: Die Feusi AG ist seit 1956 ein Fertigungsunternehmen mit viel Tradition. Momentan beschäftigen wir 54 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 2 Produktionsstätten in den Kantonen Schwyz und St. Gallen. Mit einem topmodernen Maschinenpark von 47 Bearbeitungscentren auf 6‘500 m2 Produktionsfläche bearbeiten wir hochpräzise Dreh- und Frästeile aller metallischen und nicht-metallischen Werkstoffen.

Warum haben Sie sich für Carvolution entschieden? Was waren die vier ausschlaggebenden Punkte?

1. Effizienz. Für mich ist es um einiges effizienter, nur einen Ansprechpartner zu haben, der alles für mich erledigt. Versicherung, Service und Reifen, um all das kümmert sich Carvolution.
2. Flexibilität. Vergleicht man das Auto-Abo mit einem Leasing, ist das Abo um ein Vielfaches flexibler. Den Vertrag kann ich anhand der Bedürfnisse meiner Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und dem Unternehmen anpassen. Auch die Mindestlaufzeiten empfinde ich als sehr angenehm. Ich kann das Auto-Abo verlängern, ein neues Auto abonnieren oder monatlich kündigen. So einfach ist das bei einem Leasing nicht.
3. Einfachheit. Das Auto konnte ich für meine Mitarbeiter bequem und leicht von Zuhause aus über die Homepage bestellen und musste mich um nichts kümmern. Die Kommunikation und die ganze Abwicklung ist mit Carvolution sehr einfach, jederzeit freundlich und professionell.
4. Preis. Carvolution ist in unserem Falle günstiger als ein Leasing und dies ist selbstverständlich ein sehr wichtiges und entscheidendes Kriterium.

Wofür nutzen Sie die Fahrzeuge?

Unsere zwei Produktionsstätten liegen ziemlich weit auseinander, sie sollen aber beide effizient genutzt und einheitlich geführt werden. Unsere Mitarbeiter sind deshalb oft an beiden Standorten tätig und nehmen dadurch einen längeren Anfahrtsweg auf sich. Mit dem Auto von Carvolution können sie nun praktisch und bequem zwischen den beiden Produktionsstätten hin und her fahren.

Welche Herausforderungen konnten so überwunden werden?

Es war mir sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter trotz der Produktions- sowie Arbeitserweiterung zufrieden sind. Dank Carvolution ist uns diese Veränderung gut gelungen, die Angestellten sind mit den neuen Autos stolz und glücklich und die Fahrzeit wird zum Vergnügen. Allenfalls werden wir künftig auch bereits gekaufte Fahrzeuge mit dem Carvolution-Abo ersetzen.

Früher konnte man ein Auto nur leasen (oder kaufen), man kannte nichts anderes. Dank Carvolution muss ich mich nun rund ums Auto um nichts mehr kümmern und kann mich auf meine Kernaufgaben konzentrieren. Wir haben deutlich weniger administrativen Aufwand als vorher.

Fehlt etwas beim Carvolution-Service?

Nein, momentan nicht. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich sind sehr zufrieden. Auch die Abholung der Fahrzeuge war ein Erlebnis. Die Autos wurden genau erklärt und es wurde sich für alle Fragen Zeit genommen. Klar könnte die Fahrzeugpalette noch etwas breiter sein, aber grundsätzlich haben wir nichts zu bemängeln.

Welchen Unternehmen würden Sie Carvolution weiterempfehlen?

Grundsätzlich jedem Unternehmen mit Geschäftsfahrzeugen. Ich kann Carvolution wirklich allen empfehlen. Besonders KMU, die über einen Aussendienst aufweisen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können durch Carvolution sogar noch von Fringe Benefits profitieren. D.h. Carvolution eignet sich für jedes Unternehmen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (lacht).

Eine Partnerschaft mit