Als Carvolution das Auto-Abo 2018 auf den Schweizer Markt brachte, liess die Konkurrenz nicht lange auf sich warten. Carvolution ist enorm schnell gewachsen. Auch andere Anbieter sind in den Auto-Abo-Markt eingestiegen. In diesem Blog werden dir die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen Clyde, einem Tochterunternehmen der AMAG, und Carvolution aufgezeigt.

All-inclusive-Paket

Beide Auto-Abo-Anbieter bieten eine Rundum-Sorglos-Lösung an, in welcher Versicherung, Steuern, Einlösung, Reifenwechsel und Service in einem monatlichen Fixpreis inkludiert sind.

Made in Switzerland

Sowohl beim Schweizer Auto-Abo-Pionier Carvolution, als auch bei Clyde handelt es sich um Schweizer Unternehmen. Der Hauptsitz von Carvolution liegt mit Bannwil in einem idyllischen Berner Dorf, wohingegen Clyde in der Stadt Zürich beheimatet ist.

Angebotsvielfalt

Die Marken und Modelle von Clyde und Carvolution überschneiden sich teilweise, wobei Carvolution die grössere Auswahl anbietet. Während Carvolution grundsätzlich auf Neuwagen setzt, sind bei Clyde hauptsächlich Gebrauchtwagen im Einsatz. Dabei solltest du zusätzlich immer auf die unterschiedlichen technischen Daten und Ausstattung (Allrad, Parksensoren, Modelljahr, Tempomat, Totwinkel-Assistent, etc.) der Automodelle zwischen Anbietern achten.

Abo-Konfiguration

Carvolution bietet Abo-Laufzeiten zwischen 3 - 48 Monate abhängig vom jeweiligen Modell an, bei Clyde sind es 1 - 48 Monate. Verschiedene KM-Pakete stehen bei Carvolution (850 - 3250 KM) und Clyde (250 - 4’000 KM) zur Auswahl. Optionale Versicherungen für diverse Schadensfälle oder tiefere Selbstbehaltskosten bieten sowohl Clyde als auch Carvolution. Für einen Vergleich zwischen den Angeboten ist es darüber hinaus wichtig, dass man möglichst vergleichbare Abo-Konfigurationen auswählt. Die tiefen Ab-Preise von Clyde sind in den meisten Fällen auf das verhältnismässig kleine KM-Paket (250 KM pro Monat) in der Abo-Konfiguration zurückzuführen. Die Alterslimite für einen Abo-Abschluss beträgt bei Carvolution 18 Jahre, bei Clyde sind es hingegen 20 Jahre.

Benutzerfreundlichkeit

Bei Carvolution profitierst du von unserem freundlichen und kompetenten Kundendienst oder der Carvolution-App, in der du ganz einfach und flexibel deine Anliegen lösen kannst. Ob Schaden melden, KM-Paket anpassen, AGB und Rechnungen einsehen, oder die Infos der eigenen Reifengarage abrufen, alles ist in Kürze auffindbar. Bei Clyde hingegen muss in vielen Fällen zuerst der Kundendienst benachrichtigt werden, bevor Änderungen vorgenommen oder Termine vereinbart werden können. Monatliche Anpassungen des KM-Pakets sind bei Carvolution zu jeder Zeit möglich, während bei Clyde momentan keine flexible Lösung angeboten wird, da keine App zur Abo-Verwaltung zur Verfügung steht.

Zusatzleistungen

Clyde testet eine Ladeflatrate in Partnerschaft mit swisscharge.ch für ihre elektrischen Fahrzeuge, wobei eine unüblich hohe Nutzung der Flatrate Folgen hat. Clyde behält sich das Recht vor, die entstandenen Kosten zuzüglich einer Strafpauschale dem Kunden zu verrechnen. Carvolution hingegen setzt auf Partnerschaften mit AVIA (Tankkarte mit 5 Rp. / Liter Rabatt) und evpass (Ladekarte mit kostenloser Mitgliedschaft im 1. Jahr, 5 Rp. / kWh Rabatt). Durch unsere Partnerschaft mit myclimate haben unsere Kunden zudem die Möglichkeit, den Tankrabatt für CO2-Kompensationen zu verwenden.

Welches Auto-Abo passt zu dir?

Abschliessend lässt sich sagen, dass du selbst entscheiden musst, welches Auto-Abo besser zu dir passt. Welches Sortiment spricht dich mehr an? Wie flexibel möchtest du dein KM-Paket gestalten? Wie wichtig ist dir eine digitale Lösung um deine Auto-Anliegen zu klären? Entscheidest du dich für ein Auto-Abo von Carvolution, findest du hier die Übersicht über unsere Fahrzeuge.

Winteraktion

Die Winteraktion geht in die zweite Runde. Fahre dein Opel, VW oder Cupra Aktionsmodell im Abo und profitiere von attraktiven Rabatten. Jetzt unverbindliche Offerte anfragen.

DE LP Banner Desk Winter Aktion no date
Eine Partnerschaft mit