Umwelt und Fuhrpark - das sind zwei Wörter, die nicht unbedingt Hand in Hand gehen. Denn für dich als Flottenmanager ist an erster Stelle wichtig, dass alles im Fuhrpark rund läuft und dass es keine Fahrzeugausfälle gibt. Und trotzdem ist die Nachhaltigkeit eine immer wichtigere Rolle für Betriebe. Denn Kunden achten darauf, ob ein Unternehmen umweltfreundlich wirtschaftet. So gibt es bereits einige Punkte, die du als Flottenmanager einfach umsetzen kannst, um die Nachhaltigkeit in deinem Unternehmen zu fördern.

1. Modernisierung deiner Flotte - Elektroautos als Dienstwagen

In der Autoindustrie werden immer mehr ökologisch effizientere und umweltfreundlichere Autos gebaut. Du als Flottenmanager und dein gesamtes Unternehmen gewinnen an Ansehen, wenn du dich für die Modernisierung der Flotte und somit die Nachhaltigkeit einsetzt. Damit du deine Flotte grüner gestalten kannst, setze vorwiegend auf Elektro- und Hybridautos als Dienstwagen.

Carvolution bietet einige Elektro bzw. Hybridfahrzeuge an. Beispielsweise der beliebte Nissan Leaf e+ Tekna oder der BMW i3 120Ah gehören in diese Rubrik.

2. Eine Fuhrparksoftware nutzen - Grüner dank weniger Papier

Ein grüner Fuhrpark lebt nicht nur von der Optimierung der Fahrzeuge, sondern auch beim Drumherum kannst du als Flottenmanager ökologischer handeln. Durch eine Fuhrparksoftware werden alltägliche Aufgaben wie Analysen zu Kosten oder Tankverhalten durchgeführt. Gleichzeitig werden manuelle Aufgaben digital abgelöst und du sparst so nicht nur Zeit und Geld, sondern auch eine Menge Papier und kannst dich auf deine Kernaufgaben konzentrieren ohne gross Zeit für die Verwaltung der Flotte zu verlieren. Denn nahezu alle Belege und Rechnungen kannst du in digitaler Form speichern, verwalten und veröffentlichen.

Dank autoSense ermöglicht dir Carvolution eine einfache, vernetzte und datenbasierte Verwaltung deiner Flotte. Es wird eine automatische Analyse vom Fahrverhalten und von den Kosten erstellt. Siehst du, dass einer deiner Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter vergleichsweise viel mehr tankt, kannst du hier beispielsweise einschreiten und darauf achten, dass sie bzw. er umweltschonender fährt.

3. Dank Tank- und Ladekarten Kosten sparen

Tank- und Ladekarten helfen dabei, den Tankverbrauch zu regulieren und eine gute Übersicht zu behalten. Du als Flottenmanager kannst festlegen, wie oft und welchen Treibstoff die Mitarbeiter tanken dürfen. Durch Carvolution erhältst du für jedes Auto eine Tankkarte von AVIA, bei der für jeden getankten Liter 5 Rappen gespart werden. Beziehst du ein oder mehrere Elektroautos von Carvolution, dann bekommst du jeweils eine gratis Jahresmitgliedschaft von evpass. Diese beinhaltet eine Einsparung von 5 Rappen bei jedem Ladevorgang, der über das evpass-Netz durchgeführt wird. Es werden nur CHF 0.45 pro kWh in Rechnung gestellt, anstelle der üblichen CHF 0.50 pro kWh. Plus müssen die CHF 1.50 Grundgebühr pro Ladung dank der Mitgliedschaft nicht bezahlt werden.

Das Wichtigste in Kürze

Wie du siehst, gibt es einige Dinge, die du als Flottenmanager machen kannst, damit dein Fuhrpark etwas grüner wird. Carvolution hilft dir bei all diesen Schritten. Sei es mit Elektro bzw. Hybridautos als Dienstfahrzeuge, der Fuhrparksoftware autoSense oder der Tank- bzw. Ladekarte. Sieh dir jetzt alle Elektro- und Hybridfahrzeuge aus und gestalte deinen Fuhrpark von Morgen. Der Umwelt zuliebe.

Eine Partnerschaft mit