Client Daniel Blog 1300x400

Daniel, 47 Jahre, fährt ein Auto im Abo. Sein allererster Neuwagen, denn früher hat er immer Gebrauchtwagen gekauft. Im Interview erzählt er, wieso er sich trotz diverser Bedenken für ein Auto im Abo entschieden hat, wie ausführlich er vor seiner Entscheidung recherchiert hat und wieso er seine Entscheidung, wegen eines Kratzers am Auto, fast bereut hätte.

Daniel, wie bist du auf Carvolution aufmerksam geworden?

Ich hätte mein damaliges Auto vorführen müssen. Aber es wäre nicht mehr durch die MFK gekommen. Als wir im Geschäft darüber sprachen, kamen wir auf das Thema Auto-Abo. Ein Kollege meinte: “Schau dir Carvolution an, das wäre doch etwas.” Dann hab ich mich über das Konzept schlau gemacht, denn ich kannte es zuvor nicht.

Wie hast du dich im Anschluss schlau gemacht über alle Details?

Zuerst habe ich mir auf der Website alles angesehen. Da ich zuvor noch nie in Betracht gezogen hatte, einen Neuwagen zu fahren, wollte ich mich gut informieren. Da ich noch ein paar Fragen hatte, habe ich Carvolution einfach angerufen und mir bei einem kurzen unverbindlichen Gespräch alles erklären lassen. Insbesondere das Thema mit den Kosten und den Kilometern. Da ich sehr zufrieden mit den Antworten war und mir die Beratung gefallen hat, liess ich mir anschliessend eine unverbindliche Offerte zuschicken.

Was war dir bei der Offerte und der Beratung besonders wichtig?

Ich wollte einfach mal ein paar Informationen und das Ganze besser verstehen, aber auch mal ein Kennenlernen der Firma, als eine Art Antasten. Zusätzlich war es für mich auch wichtig, den finanziellen Teil im Detail zu verstehen. Was ist im Abo alles abgedeckt, was ist die Leistung von Carvolution und gibt es denn eine böse Überraschung?

Wie ging es dann weiter?

Die Offerte war so interessant, dass ich mir gesagt habe, das mache ich jetzt einfach. Ich habe mir natürlich auch angeschaut, was zum Beispiel passiert, wenn eine Felge verkratzt wird, weil ich mir bewusst bin, dass so etwas passieren kann. In den Tarifbestimmungen habe ich gesehen, dass Carvolution dort zum Beispiel pauschal CHF 300 verrechnet und das finde ich fair. Es ist viel Geld, aber wenn ich als Privatperson eine Felge in einer qualifizierten Werkstatt ersetzen oder reparieren lasse, sind die Kosten wesentlich höher, da kommen schnell 500 CHF zusammen.

Warum hast du dich im Anschluss für Carvolution entschieden?

Da ich das ganze irgendwie noch zu gut um wahr zu sein fand, habe ich tatsächlich noch meinen damaligen Kontakt, der sich um meine Autoversicherungen gekümmert hat, nach seiner Meinung gefragt. Ich kenne ihn schon ewig und wollte wissen, was er von Carvolution und dem Auto-Abo hält. Wenn er gesagt hätte, dass ich es nicht machen soll, hätte ich niemals einen Auto-Abo-Vertrag abgeschlossen. Zu meinem Erstaunen meinte er allerdings, dass es eine gute Sache ist und dass es wirklich keinen Haken gibt. Das hat mich wirklich erstaunt, denn er hätte Interesse daran gehabt, dass ich wieder ein Auto kaufe, denn dann hätte er wieder eine Versicherung abschliessen können. Auf jeden Fall war es für mich dann klar, denn wenn er mir sogar zu einem Auto-Abo und Carvolution rät, dann gibt es wirklich keine Zweifel mehr.

Gibt es in deinem Umfeld denn Personen, die schon Erfahrung mit einem Auto-Abo haben?

Nein, in meinem Umfeld hatte noch niemand ein Auto-Abo. Es gibt auch Personen, die sich klar gegen ein Auto-Abo aussprechen und lieber einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen. Das finde ich auch völlig in Ordnung. Nicht alle wollen sich mit dem Abo auseinandersetzen, andere sind auch sehr verunsichert, weil es halt etwas Neues ist. Fälschlicherweise meinen sie oft “wenn man es jeden Monat zahlt, dann ist es ein Leasing”, aber ein Auto-Abo ist nicht dasselbe wie Leasing. Für mich stimmt das Auto-Abo Konzept auf jeden Fall und das ist das Wichtigste. Jeder soll es so machen, wie es für ihn am besten passt.

Viele in deinem Umfeld kaufen Gebrauchtwagen, du hast jetzt ein Abo - was ist anders?

Ja, früher habe ich meine Autos gekauft. Ich habe mir vor dem Auto-Abo auch überlegt, wieder ein Auto zu kaufen, aber das Risiko war mir zu gross. Auch wenn das Auto drei bis fünf Jahre problemlos einwandfrei laufen kann, kann es auch passieren, dass nach wenigen Monaten zum Beispiel der Turbo ausfällt und dann hat man einfach hohe und unerwartete Kosten. Mit dem Auto-Abo weiss ich nun relativ genau, was in den nächsten zwölf Monate für Kosten auf mich zukommen. Obwohl ich zu Beginn Bedenken hatte, zahle ich jetzt einfach den monatlichen Preis und fahre komplett sorgenfrei. Und für das Auto, das ich fahre, also den Ford Focus, ist es wirklich nicht viel.

Wie zufrieden bist du mit dem Auto?

Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto. Der Focus hat mehr drinnen als erwartet. Er hat vermutlich sogar einige Funktionen, die ich heute noch nicht kenne. Für mich als gemütlichen Fahrer ist das Auto ideal. Den Sport-Modus habe ich erst dreimal ausprobiert. Auch der Geruch vom Neuwagen ist super (lacht). Das hatte ich früher nicht und ist wirklich ein tolles Gefühl.

Wie erklärst du denn das Auto-Abo eigentlich in eigenen Worten?

Auto auswählen, monatlich zahlen, fahren. Schlüssel abgeben und finito. So einfach. Es ist nicht mehr und nicht weniger. Es ist wirklich ein Rundum-Sorglos-Paket. Aber ich sage auch immer, dass man dem Auto, wie jedem anderen Auto auch, Sorge tragen muss. Wenn man zum Beispiel die Rezensionen liest, sieht man, dass manche nach der Rückgabe verärgert sind, weil sie am Ende viele Schäden zahlen müssen. Persönlich habe ich auch Respekt vor der Rückgabe, das kann ich offen sagen, aber ich hatte jetzt bereits einen Kratzer und diese Erfahrung hat mich nun beruhigt.

Was ist passiert? Wie wurde der Schaden behoben?

Als ich das Auto putzte, ist mir ein Kratzer aufgefallen. Da das Auto mit Parksensoren ausgestattet ist, konnte ich mir nicht erklären, was passiert war. Aber offensichtlich war es ein Parkschaden. Etwas verunsichert habe ich Carvolution kontaktiert, um zu verstehen, was jetzt die nächsten Schritte sind. Ich konnte den Schaden bei einer Partnergarage von Carvolution beheben lassen und habe für die Zeit auch einen Ersatzwagen gekriegt. Das Bangen hielt bei mir ein paar Tage an und erst als ich von Carvolution den Abschluss vom Schadensvorfall gekriegt habe, war ich wirklich überrascht, und zwar positiv. Alles wurde erledigt. Der Schaden wurde von der Parkschadenversicherung gedeckt und ich musste mich um nichts mehr kümmern.

War der Aufwand also kleiner als früher, als du deine Autos gekauft hast?

Ich habe den Schaden einfach telefonisch gemeldet, bin zur Karosserie gefahren, habe den Ersatzwagen genommen und die Fahrzeuge wieder gewechselt, mehr habe ich nicht gemacht.

Wie ist der Kontakt mit Carvolution insgesamt?

Es ist immer sehr familiär und das finde ich gut. Ausserdem hat man fast immer mit derselben Person Kontakt, so kann man Vertrauen aufbauen und fühlt sich gut betreut. Ich persönlich habe den meisten Kontakt mit Doreen.

Zahlst du heute weniger für dein Auto als früher?

Früher bin ich einen alten Golf gefahren, den ich für wenig Geld gekauft hatte. Während fünf Jahren hatte ich wirklich Glück und hatte ausser dem Diesel und den Kosten für die Versicherung kaum Aufwände. Aber das Auto war eine tickende Zeitbombe. Ich wusste effektiv nicht, wann und was passieren würde, denn das weiss man bei einem alten Auto nie und mein Golf war ein regelrechter Traktor. Damals stimmte das für mich, denn mit meinem damaligen Hobby mit den Pferden wurde das Auto schon sehr beansprucht und darum hatte mich damals auch nicht gestört ein älteres Auto zu fahren.

Du hast also früher weniger gezahlt fürs Auto?

Natürlich. Aber heute fahre ich einen neuen Ford Focus, der ausgezeichnet ausgestattet ist und bei einem Kratzer kriege ich einen Ersatzwagen. Beim Reifenwechsel fahre ich hin, trinke einen Kaffee und zehn Minuten später kann ich wieder losfahren. Es ist einfach nicht mit früher vergleichbar. Das Auto-Abo ist für mich ein Luxus, der sein Geld wert ist.

Was ist also der grösste Vorteil von Carvolution?

Ich würde auf jeden Fall sagen, das Geld ist es wert. Obwohl ich am Anfang Zweifel hatte, sind diese dann nach ein, zwei, drei Monaten verflogen. Ich meine, ich hatte auch Bedenken, dass ich zu viele Kilometer machen werde. Nun fahre ich zu wenig, sodass ich vielleicht mal mit dem Auto in die Ferien muss (lacht) oder ich reduziere dann das Kilometerpaket einfach ein paar Monate vor der Rückgabe, damit es aufgeht.

Hast du vor dem Auto-Abo eine Gesamtkostenrechnung gemacht und verglichen?

Ja, das habe ich natürlich gemacht. Zusätzlich habe ich auch lange überlegt, ob ich einen Puma, Fiesta oder Focus will. Jetzt zahle ich für den Focus etwas mehr als zum Beispiel für einen Puma, habe aber umso mehr Freude am Fahren. Es lohnt sich für mich auf jeden Fall.

Ein Blick in die Zukunft - was wünscht du dir von Carvolution?

Bis jetzt Nichts. Kommt dann vielleicht, wenn ich das Auto zurückgebe (lacht). Aber so weit, ist wirklich alles prima. Mir kommt gerade wirklich nichts in den Sinn, was Carvolution verbessern könnte.

Was ist denn dein Highlight mit Carvolution?

Das klingt paradox, aber das Erlebnis mit dem Kratzer auf jeden Fall. Und natürlich auch das brandneue Auto. Ich hätte mir vor zwei Jahren nie vorstellen können, dass ich einmal einen Neuwagen fahre.

Die Rücknahme ist ein grosses Thema, wie stehst du dazu?

Ich habe mir vor der Entscheidung zu Carvolution zu gehen alles zur Rücknahme durchgelesen. Aber so wie mein Auto im Moment aussieht, mache ich mir keine Sorgen. Ich trage gut Sorge. Die Felge, die ich leider bereits etwas verkratzt habe, werde ich bei der Rückgabe bezahlen müssen. Aber es war mein Fehler, das ist auch sehr ärgerlich. Allerdings finde ich die CHF 300 für eine kaputte Felge fair. Ich hatte mir überlegt, sie selber reparieren zu lassen, aber die Kosten würden höher ausfallen. Das gibt mir ein gutes Gefühl, denn so weiss ich, dass Carvolution mir nicht nur beim monatlichen Abo einen fairen Preis bietet, sondern auch bei Schäden. Aber wie es dann wirklich bei der Rückgabe abläuft, werde ich wohl erst erfahren, wenn es soweit ist.

Peugeot, Volvo & Ford Sale

Entdecke diverse Volvo Modelle und den Bestseller Ford Focus mit attraktiven Rabatten oder profitiere vom preiswerten Peugeot 208 GT mit oder ohne Anzahlung.

DE Sale 04 LP Banner Desk V5
Eine Partnerschaft mit