Blog BP 1300x400 luca

Das Auto-Abo ist nicht nur für Private, sondern auch für Firmen attraktiv. Lohmann & Rauscher, ein Anbieter zukunftsorientierter Medizin- und Hygieneprodukte, stellt seine Flotte gerade auf Abo-Fahrzeuge von Carvolution um. Luca, Teamleiter Verkauf, zieht Bilanz und erklärt im Interview, was er und sein Team vom Auto-Abo halten und weshalb er denkt, dass die Umstellung von Leasing und Kauf auf das Abo längst überfällig war.

Luca, wie kam L&R auf Carvolution?

Gemeinsam mit unserem Geschäftsführer haben wir darüber nachgedacht, wie wir unsere Autoflotte einfacher und effizienter gestalten können. Wir hatten zuvor 18 Autos verschiedener Anbieter, was ziemlich unübersichtlich ist. Bei unserer Suche nach Alternativen sind wir auf das Auto-Abo von Carvolution gestossen und haben festgestellt, dass es das beste Angebot ist. Mittlerweile haben wir vier Auto-Abos von Carvolution.

Wie hat die Firma Mobilität vorher geregelt?

Vorher haben wir Fahrzeuge geleast und gekauft, sowohl Neuwagen als auch Occasionen. Da wurde es dann aber immer schwerer, den Überblick darüber zu behalten, wann Verträge enden, welche Kosten anfallen oder wann Services fällig sind. Auch die Planung von Lieferfristen für neue Autos war eine Herausforderung.

Brauchen alle deine Mitarbeiter ein Auto?

Ja, in meinem Team sind 12 Mitarbeitende im Aussendienst, die alle ein Auto benötigen. Mit dem Auto-Abo kann ich flexibel planen, wann und wie lange welcher Mitarbeitende ein Auto bezieht. Da Fahrzeuge bei Carvolution teils sehr kurzfristig verfügbar sind, erleichtert dies meine Planung enorm.

Sollen denn alle 18 benötigten Fahrzeuge Abo-Autos werden?

Ja und Nein. Bei uns gibt es für Mitarbeitende, die einen Firmenwagen benötigen, zwei Optionen: Sie können entweder eine Mobilitätspauschale in Anspruch nehmen und sich privat um ein Fahrzeug kümmern oder sie können ein Auto direkt über die Firma beziehen. Für letztere Option stellt die Firma Carvolution Auto-Abos zur Verfügung. Aktuell haben wir 4 Fahrzeuge im Abo, während die übrigen noch in Leasingverträgen sind. Diese werden nach dem Auslaufen der Verträge schrittweise durch Abos ersetzt, um so komplett auf das Abo-Modell umzusteigen.

Du fährst selbst eines der vier Autos im Abo. Ist es dein Erstes?

Es ist das erste von Carvolution. Ich hatte bereits ein Jahr lang ein Auto-Abo eines anderen Anbieters. Nun hatten wir als Firma die Möglichkeit zu Carvolution zu wechseln und das haben wir dann auch gemacht.

Wieso seid ihr bei der Konkurrenz gegangen?

Wir haben uns auf den Audi A4 als Auto festgelegt und dann Angebote verglichen. Das Abo von Carvolution hatte einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weisst du, was dein Abo kostet?

Ja, für den Audi A4 zahlen wir um die 1’300 Franken pro Monat.

1’300 Franken: Wie klingt diese Zahl für dich?

Ganz ehrlich, es klingt nach viel Geld. Schaut man aber mal, was alles in diesem Preis inklusive ist, relativiert es sich schnell. Wir brauchen die Fahrzeuge für den Aussendienst, das heisst wir haben ein sehr grosses Kilometerpaket mit 2’500 Kilometern pro Monat. Zudem habe ich einen top modernen Neuwagen und zum monatlichen Fixpreis kommt ausser dem Tanken nichts dazu. Versicherung, Steuern, Reifen, Service & Wartung ist alles dabei. Preis-Leistung stimmt da einfach.

Abgesehen von den Kosten, ist es auch eine Aufwandserleichterung?

Für mich auf jeden Fall. Ich bin kein leidenschaftlicher Autofan und einfach froh, wenn es läuft. Wenn ich Anliegen oder Fragen habe, kann ich mich einfach melden, und jemand anders übernimmt die Organisation. Besonders bei Firmenwagen ist dies äusserst wertvoll, da oft unklar ist, wer sich um die Versicherung kümmert, wer der Reifenpartner ist und bei welcher Stelle man sich für spezifische Anliegen melden muss. Bei Carvolution entfällt dieser Aufwand vollständig.

Was ist bisher dein Highlight am Auto-Abo von Carvolution?

Der Kundenservice. Von der Bestellung über die Abholung bis hin zu aktuellen Fragen während der Laufzeit. Kürzlich wollte ich meinen Reifenpartner wechseln, und ein Anruf bei Carvolution führte mich ohne lästige Warteschleife direkt zu einer äusserst hilfsbereiten Ansprechperson. Nach einer weiteren E-Mail war der Wechsel zu meinem neuen Reifenpartner bereits erledigt. Carvolution kümmert sich um den administrativen Aufwand, einschliesslich des Transports meiner Reifen zum neuen Partner.

Bist du schon auf kritische Meinungen dem Abo gegenüber gestossen?

Fast gar nicht. Jedoch habe ich einen Kollegen, der bei einem Schweizer Leasingunternehmen arbeitet und natürlich sagt, dass seine Lösung besser und günstiger ist. Was am Ende richtig ist, muss im Einzelfall ansehen werden. Aber für uns war das Auto-Abo von Carvolution im Gesamtpaket die beste Lösung.

Hast du privat auch noch ein Auto?

Nein, ich hatte bisher immer einen Firmenwagen und brauche daher kein Privates. Allerdings habe ich überlegt, die Mobilitätspauschale meiner Firma in Anspruch zu nehmen, um mich privat um ein Auto zu kümmern. Aber auch in diesem Fall wäre ich zu Carvolution gegangen. Der einzige Unterschied ist, dass ich mein Auto-Abo privat vermutlich häufiger wechseln würde, um verschiedene Fahrzeuge auszuprobieren.

Hast du Tipps für andere Firmen?

Geht zu Carvolution (lacht). Nein, im Ernst: Schaut euch das Carvolution Auto-Abo an, hinterfragt eure momentane Lösung und berechnet die Gesamtkosten eurer Fahrzeuge. So seht ihr am besten, was zu eurer Firma passt und wie ihr Kosten gespart werden können. Neben den Kosten ist die “Alles-aus-einer-Hand-Lösung” von Carvolution für Firmen perfekt.

Ford Wochen

Profitiere von attraktiven Preisen auf Ford Modelle ab CHF 389.-/Mt. Ob mit oder ohne Anzahlung, du entscheidest! Jetzt Aktion entdecken und unverbindliche Offerte anfragen.

DE Ford Weeks Blue Banner
Eine Partnerschaft mit