Zum ersten Mal zeichnete das SEF die Unternehmerin sowie die Jungunternehmerin des Jahres mit dem SEF.WomenAward aus. Zudem wurde auch ein Ehrenpreis für die Leistung einer herausragenden Frau der Schweizer Wirtschaft verliehen. Gross ist die Freude, dass Léa Miggiano, Mitgründerin und CMO von Carvolution, drei Jahre nach der Gründung des Start-ups Jungunternehmerin des Jahres 2021 wurde.

Die Nominierten

Das Swiss Economic Forum fand dieses Jahr in Interlaken statt. Nebst beeindruckenden Persönlichkeiten als Keynote Speakerinnen und Speakern wurde der Swiss Economic Award sowie der SEF.WomanAward verliehen. In der Schweiz übernehmen immer mehr Frauen Führungspositionen, dennoch sind es immer noch nicht genug. Dieser Award ist daher eine gute Gelegenheit, diese Arbeit zu würdigen, die Diversität sichtbar zu machen und weiter zu fördern. Als Jungunternehmerin des Jahres nominiert waren nebst Léa Miggiano, Nathalie Brandenberg und Alisée de Tonnac.

Nathalie Brandenberg ist Mitgründerin und Co-CEO von SUN bioscience. Das Unternehmen ist in der industriellen Herstellung von Stammzellorganoiden für die Präzisionsmedizin tätig. Alisée de Tonnac ist Mitgründerin und CEO von Seedstars. Das ist eine in der Schweiz ansässige Gruppe mit der Mission, durch Technologie und Unternehmertum das Leben von Menschen in Schwellenmärkten positiv zu beeinflussen.

Léa Miggiano setzt sich mit dem Auto-Abo durch

Ein Grund für dieses sensationelle Ergebnis ist sicherlich, dass Miggiano mitverantwortlich ist, dass das Auto-Abo in der Schweiz immer bekannter und beliebter wird. Sie setzt sich tagtäglich dafür ein, dass Kundinnen und Kunden von Carvolution den idealen Service rund um ihr Auto-Abo geniessen. Das sieht auch Olivier Kofler, CEO von Carvolution: “Léa setzt sich enorm für ein gutes Kundenerlebnis ein. Für sie stehen die Menschen und ihre Bedürfnisse und nicht die Autos im Vordergrund. Sie arbeitet hart und das zahlt sich aus. Ich bin unglaublich stolz auf sie.”

Die Stärke von Carvolution

Das junge Start-up wächst enorm schnell, mittlerweile zählt es 66 Mitarbeiter. Miggiano freut sich sichtlich über ihren Preis, möchte aber sicherstellen, dass die Auszeichnung dem ganzen Team gilt: “Es ist eine enorme Ehre, diesen Award zu erhalten. Gleichzeitig möchte ich aber betonen, dass ich das ohne mein Team nicht geschafft hätte. Das ganze Carvolution Team leistet unglaubliche Arbeit, damit all unsere Kundinnen und Kunden tagtäglich zufrieden sind.”

Seit der Gründung von Carvolution 2018 sind mittlerweile über tausend Autos auf den Schweizer Strassen unterwegs. Das Interesse am Auto-Abo wächst tagtäglich und das junge Start-up stellt sicher, dass alle Kundinnen und Kunden immer zufrieden sind. Natürlich ist Léa Miggiano weiterhin auf der Überholspur und gibt mit ihrem Team Tag für Tag ihr Bestes.

Eine Partnerschaft mit