Das praktische an einem Elektroauto ist, dass du es auch zuhause laden kannst und dafür nicht extra an eine öffentliche Ladestation fahren musst. Für zuhause benötigst du eine sogenannte Ladebox. Doch welche Ladestation passt zu welchem E-Auto? Finds im Blog heraus.

Die Wallbox

Möchtest du dein Elektroauto an der Haushaltssteckdose aufladen, wird die Ladegeschwindigkeit aus Sicherheitsgründen gedrosselt, denn deine Steckdose ist nicht für so grosse Leistungen ausgelegt. Zudem dauert das Laden so um einiges länger als mit einer Wallbox. Deshalb ist das Installieren einer solchen Wallbox eine super Idee. Möchtest du eine installieren lassen, dann muss zuerst die Zuleitung überprüft werden, denn so erlaubt es die Wallbox mit der maximalen Geschwindigkeit zu laden.

Die Wallbox bietet dabei noch weitere Funktionen wie beispielsweise das Zugangsmanagement, das Lastmanagement und auch eine Abrechnung für den Strom ist möglich.

Helion als Ladebox-Partner von Carvolution

Unser Partner Helion hilft dir bei allem rund um die Installation einer Ladebox bei dir zu Hause. Helion führt dich mit verschiedenen Fragen zu deiner idealen Wallbox, die zu deinem Elektroauto und deiner Ladeleistung passt. Klick einfach auf diesen Link und schon bist du auf der Helion-Seite.

Damit du deine ideale Wallbox findest, werden verschiedene Fragen gestellt, wie beispielsweise welche Automarke dein Elektroauto hat, wie viele Parkplätze du mit einer Ladestation ausstatten möchtest, um welche Art von Gebäude es sich handelt, sprich ob es eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus ist, ob du Eigentümer oder Mieter bist, ob der Parkplatz im Freien oder in einer Garage ist und wie lange das Kabel ungefähr sein soll. Danach kommst du auf eine Seite mit deiner massgeschneiderten Offerte.

Die Verwendung von Wallboxen ist die sichere und komfortable Lösung für zügiges Laden und gesamtheitliches Energiemanagement.

Wie funktioniert das Laden selbst?

Zum Laden wird in der Schweiz i.d.R. der Typ-2-Stecker verwendet. Hast du dein Elektroauto mit der Wallbox angeschlossen, wird erkannt für welche Leistung es ausgelegt ist. In einem nächsten Schritt wird dein Elektroauto geladen. Damit das Maximum des Ladekabels nicht überschritten wird, reduziert das Ladegerät bei Bedarf die Leistung. In einem ersten Schritt bezieht das Auto eine konstante und möglichst hohe Leistung. Wenn bei einem gewissen Füllgrad die Spannung der Batterie ihren maximalen Wert erreicht hat, beginnt der zweite Schritt. Für den Rest der Ladung wird die Spannung konstant gehalten und die Leistung kontinuierlich reduziert, bis gar kein Strom mehr fliesst. Denn dann ist die Batterie deines Elektroautos voll und der Ladevorgang abgeschlossen.

Dein Elektroauto bei Carvolution

Jetzt wo du weisst, wie du dein Elektroauto zuhause laden kannst, spielst du mit dem Gedanken selbst eins zu fahren? Bei Carvolution findest du eine grosse Auswahl an E-Autos im All-inclusive-Paket. Ob Kleinwagen, SUV oder Limousinen. Hast du dein Traumauto schon gefunden?

Dein neuer
Ford Puma ST-Line

Einführungsaktion ab CHF 499.- / Monat
bei einer fixen Laufzeit von 24 Monaten

DE LP Banner Desk Puma 499 Solo
Eine Partnerschaft mit