Leasing Voraussetzungen Header

Du suchst aktuell nach einem neuen Auto und überlegst, ob ein Leasing zu dir passt? Bist du dir noch unsicher, ob du eine Anzahlung leisten möchtest oder lieber nicht? Dann bist du hier genau richtig! Wir werfen in diesem Blogartikel einen detaillierten Blick auf das Leasing ohne Anzahlung: Was es bedeutet, wie es funktioniert und vor allem, welche Vor- und Nachteile es mit sich bringt.

Ausserdem vergleichen wir Leasing mit und ohne Anzahlung miteinander und beleuchten, wie sich die Wahl auf deine Kosten auswirkt.

Was genau bedeutet Leasing?

Im Grunde ist ein Leasing eine Langzeitmiete eines Fahrzeugs. Im Gegensatz zum Kauf eines Autos erwirbst du dabei keine Eigentumsrechte fürs Auto, sondern zahlst für die Nutzung über einen festgelegten Zeitraum, oft zwischen zwei und vier Jahren.

Zudem wird vor Vertragsabschluss eine feste Anzahl an Kilometern pro Jahr festgelegt, die gefahren werden dürfen. Wenn du diese überschreitest, musst du sie am Ende des Leasings nachzahlen. Man spricht dann von sogenannten Mehrkilometern.

Ist der Vertragszeitraum abgelaufen, musst du das Fahrzeug schliesslich wieder zurückgeben, es sei denn im Vertrag ist explizit ein Kaufrecht verankert. Dann kannst du dich auch für den Kauf des Autos entscheiden und bezahlst den im Vertrag festgelegten Restwert.

Mehr Informationen zum Leasing erfährst du hier.

Leasing Vergleich: Passt eine Anzahlung zu mir?

Beim Leasing unterscheidet man zwischen der Variante mit oder ohne Anzahlung. Der Unterschied ist wie folgt:

Leasing mit Anzahlung

Beim Leasing mit Anzahlung leistest du zu Beginn des Leasings eine Zahlung, oft als Anzahlung oder auch als einmalige Sonderzahlung bekannt. Die Anzahlung wird in der Regel als Prozentsatz des Fahrzeugwerts festgelegt und hat direkten Einfluss auf die monatlichen Raten: Je höher die Anzahlung, desto niedriger fallen die monatlichen Kosten aus.

Leasing ohne Anzahlung

Beim Leasing ohne Anzahlung verzichtet man auf die Anzahlung zu Beginn des Vertrags. Stattdessen werden die Kosten auf die gesamte Laufzeit verteilt, was zu höheren monatlichen Raten führt.

Übersicht: Vor- und Nachteile des Leasings ohne Anzahlung

Bevor du dich für das Leasing ohne Anzahlung entscheidest, fassen wir für dich die wichtigsten Vor- und Nachteile kompakt zusammen.

Vorteile - Leasing ohne Anzahlung:

  • Keine Kapitalbindung: Der grösste Vorteil der Variante ohne Anzahlung ist, dass keine grosse Summe zu Beginn des Leasingvertrags fällig wird. Das schont deine Liquidität.
  • Opportunitätskosten: Aufgrund dessen, dass du keine Anzahlung leistest, steht dir das ersparte Kapital anderweitig zur Verfügung. Du kannst das Geld daher zum Beispiel anlegen oder in andere Projekte investieren.

Nachteile - Leasing ohne Anzahlung:

  • Höhere monatliche Kosten: Der grösste Vorteil der Variante ohne Anzahlung ist, dass keine grosse Summe zu Beginn des Leasingvertrags fällig wird. Das schont deine Liquidität.
  • Höherer Zinssatz: Dadurch, dass du keine Anzahlung aus Eigenkapital leistest, ist der zu finanzierende Betrag bei deiner Leasingbank höher als mit einer Anzahlung. Da, ausser beim 0 % Leasing, eine Zinsbelastung auf den Betrag anfällt, sind die Zinsen entsprechend auch insgesamt höher für dich.

Gesamtkosten - Welche Kosten fallen zusätzlich an?

Neben den Unterschieden zwischen dem Leasing mit und ohne Anzahlung ist es ebenfalls wichtig, die Gesamtkosten über die Laufzeit des Leasings zu betrachten. Neben der Leasingrate fallen noch weitere Kosten fürs Auto an.

Hier wären zum Beispiel eine Vollkaskoversicherung, Zulassung & Steuern, Bereifung sowie Service & Wartung zu nennen. Die Gesamtkostenrechnung ist insgesamt also deutlich komplexer zu berechnen, da die Kosten separat übers Jahr verteilt anfallen. Genau hier setzt dasAuto-Abo an: alle Kosten finden sich in einer transparenten, klar kalkulierbaren monatlichen Rate wider.

Auto-Abo: Flexible Alternative zum Leasing

Während das Leasing eine von vieler interessanten Optionen ist, um einen Neuwagen fahren zu können, bietet das Auto-Abo eine noch flexiblere und oftmals finanziell attraktivere Alternative. Bei Carvolution kannst du dabei ganz nach deinen persönlichen Präferenzen wählen, ob du dein Wunschauto mit oder ohne Anzahlung abonnieren möchtest.

Bei der Variante mit Anzahlung verringern sich, wie beim Leasing, auch hier die Gesamtkosten für dich, da sich die Zinslast für Carvolution reduziert.

Ein zusätzlicher Vorteil des Auto-Abos gegenüber dem traditionellen Leasing liegt jedoch darin, dass beim Leasing zusätzliche Kosten wie Versicherungen, Zulassung und Steuern, Reifenwechsel sowie Service und Wartung separat anfallen. Beim Auto-Abo von Carvolution sind diese bereits in der monatlichen Rate enthalten. Das bedeutet für dich volle Kostentransparenz und Planungssicherheit ohne versteckte Gebühren.

In unserem Gesamtkostenvergleich kannst du ausserdem ganz einfach die Kosten fürs Auto-Abo mit dem Leasing vergleichen. Konfiguriere einfach dein Abo für ein beliebiges Auto und wir senden dir einen entsprechenden Kostenvergleich zu. Schaue dich dafür gerne einmal in unserer grossen Auswahl an Autos um oder lasse dich unverbindlich von unseren Experten beraten.

Peugeot, Volvo & Ford Sale

Entdecke diverse Volvo Modelle und den Bestseller Ford Puma mit attraktiven Rabatten oder profitiere vom preiswerten Peugeot 208 GT mit oder ohne Anzahlung.

DE Sale 04 LP Banner Desk V4
Eine Partnerschaft mit