Carvolution schliesst Series-A-Finanzierungsrunde mit Redalpine ab.

Carvolution schliesst Series-A-Finanzierungsrunde mit Redalpine ab.

Bannwil, Februar 2019 – Carvolution, der erste unabhängige Schweizer Anbieter von Auto-Abos, schliesst seine Series-A-Finanzierungsrunde mit dem Schweizer VC Redalpine ab. Mit an Bord ist eine illustre Gruppe bekannter Investoren.

Carvolution gestaltet Mobilität neu und hinterfragt damit traditionelle Konzepte wie Autokauf und Leasing. So revolutioniert Carvolution mit seiner Flatrate die Autobranche vergleichbar mit Spotify, Netflix oder Airbnb in den entsprechenden Branchen. Der Trend in der Mobilitätsbranche führt klar weg vom Eigentum und hin zur Abo-Gesellschaft. Wer heute ein Auto kauft, darf aufgrund sinkender Nachfrage nach Verbrennungs- insbesondere Dieselmotoren bereits in wenigen Jahren mit höherem Wertverlust als bisher rechnen.

Transparent und frei von jeglicher Administration

Als Vorreiter im Auto-Abo-Markt verfolgt Carvolution ein einfaches und doch neues Konzept: Kunden wählen ihr Auto ganz einfach online aus, lassen es vor die Haustür liefern und zahlen einen monatlichen Fixpreis, der alle Kosten ausser dem Tanken enthält. Ein disruptives Mobilitätskonzept, das den Kunden ermöglicht, einfach ihr Auto zu wechseln, es zurückzugeben oder solange zu behalten, wie sie wollen. Im Gegensatz zum Leasing oder Autokauf funktioniert das Ganze ohne hohen Kapitalaufwand oder mehrjährige Bindung.

Die Branche ist bereit für eine Revolution

Der Markt für Auto-Abos zum Flatrate-Tarif wächst exponentiell, wobei viele etablierte Autohersteller ihre Abo-Modelle bereits in Deutschland, Nordeuropa und den USA erfolgreich getestet haben. “Wir sind der festen Überzeugung, dass nach der Musikindustrie, Telekommunikation und anderen Bereichen auch der Automobilmarkt bereit ist für ein Geschäftsmodell, welches den traditionellen Autokauf oder das Leasing ersetzt”, sagt Peter Niederhauser, Gründungspartner von Redalpine.

Über Carvolution

Carvolution wurde 2018 gegründet - das Team um die Gründer Léa Miggiano, Adrian Boss, Christian Räber, Luis Wittwer und Bernhard Drüner zählt derzeit elf Mitarbeiter. Das Startup hat sich als erster Schweizer Mobilitätsanbieter dieser Art die Poleposition gesichert und ist nun bereit, dem Zugang zu Mobilität neue Impulse zu geben.

Sorglos dank der All-In-One-Lösung

Zulassung, Steuern, Versicherung, Wartung, Bereifung und vieles mehr sind in der monatlichen Pauschale enthalten. Der Kunde muss sich ausser dem Tanken um nichts mehr kümmern.

Ohne Risiko dauerhaft mobil

Kein Risiko tragen und trotzdem jederzeit mit dem Auto mobil sein. Der Kunde hat keine hohen Anschaffungskosten und weiss jederzeit, was ihn das Auto kostet.

Einfach online bestellen und Auto liefern lassen

Der Kunde kann sein Fahrzeug online aussuchen und bestellen. Nach wenigen Tagen wird ihm das Auto vollgetankt und fahrbereit vor die Haustür geliefert.

Mehr Informationen über das Auto-Abo von Carvolution gibt es hier.