Roadtrips erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Einsteigen, Musik an und alles hinter sich lassen. Quasi rein in den Tag und raus in die Welt. Vor allem in der Schweiz sind Roadtrips besonders vielversprechend. Lädt doch die Landschaft gerade dazu ein. Während aber viele an Cabrios oder (umgebaute) Busse als Verkehrsmittel denken, gibt es noch eine weitere Option: der Roadtrip im SUV!

Vor allem im Winter ist ein Roadtrip in der Schweiz etwas ganz Besonderes: malerische Berglandschaften, glitzernder Puderschnee und ein strahlend blauer Himmel. Damit du die Atmosphäre aber auch geniessen kannst, brauchst du das richtige Auto für deinen Roadtrip. Und das ist der SUV. Wenn du dich in den bergigen Regionen des Landes umsiehst, wirst du feststellen, dass viele der Einheimischen auf sie vertrauen. Und das hat seine Gründe: Zuallererst ist das erhöhte Gestell im Winter von Vorteil. So bleibt er weniger schnell stecken und ist weniger anfällig für Schäden an der Unterseite. Selbst bei Neuschnee oder in hohen Lagen kommst du mit ihm einfacher voran als mit anderen Fahrzeugen. Auf deinem Roadtrip erlaubt dir das Gewicht des SUVs eine bessere Kontrolle. Du bist sicherer unterwegs und kommst nicht so schnell von der Strasse ab. Durch den höheren Sitz geniesst du noch dazu eine bessere Sicht.

Vielseitigkeit als Trumpf

Darüber hinaus sind die meisten SUVs auch mit Allradantrieb ausgestattet, ein grosses Plus im Winter. Wenn es wirklich mal sein muss, kannst du mit dem SUV auch die Strasse verlassen und – sofern die Schneehöhen es zulassen – off the beaten path unterwegs sein. Das ist etwas, was das richtige Auto für einen Roadtrip ausmacht. Dazu ist es von Vorteil, dass viele SUVs mit modernen technologischen Features ausgestattet sind. Diese ermöglichen es dir zum Beispiel zwischen verschiedenen Fahrmodi zu wählen.

Bequemer als du denkst

Natürlich hat ein Camping-Bus oder Bulli mehr Platz, aber auch in einem SUV lässt es sich angenehmer schlafen, als viele denken. Sie sind lang, die Rücksitzbank kann in aller Regel komplett umgeklappt werden. Ein Schlafsack und eine Unterlage (z.B. eine Isomatte) halten dich warm. Taschen, Rucksäcke und andere Dinge kannst du in der Nacht auf den vorderen Sitzen ablegen. Solltest du länger unterwegs sein, oder aus anderen Gründen mehr Gepäck mit dir führen, kannst du dieses auch auf dem Dach lagern. Zu diesem Zweck bietet es sich an eine Dachbox auf deinem SUV zu installieren. Eine andere Option ist, auf dem Dach Aufbauten anzubringen, in denen du schläfst. Der SUV ist aufgrund seiner Stabilität ideal dafür. Allerdings kann das kalt werden, wenn dein Roadtrip in der Schweiz im Winter stattfindet. Überlege dir also gut, ob das für dich infrage kommt, und wie du dich warmhältst. Noch ein Tipp: mit einem Panoramadach lässt es sich ganz entspannt unter dem Sternenhimmel einschlafen, ohne frieren zu müssen.

Dein SUV bei Carvolution

Fahr deinen SUV im Auto-Abo und geniess nur noch die Fahrt. Denn bei Carvolution musst du dich um nichts rund ums Auto kümmern. Versicherung, Steuern, kantonale Einlösung, Service und Bereifung ist im monatlichen Fixpreis inklusive. Du kannst nur noch einsteigen und dein Abenteuer geniessen. Dass ein SUV nicht teuer sein muss, zeigt der Dacia Spring Step 1 Edition. Das Elektroauto kann bereits ab 299.- Fr. / Monat gefahren werden. Du möchtest lieber einen Benziner? Dann sind der Ford Puma, der Audi Q2 oder der Jeep Compass eine Möglichkeit. Hier findest du eine Auswahl all unserer SUVs.

Unsere
MEGA DEALS

Eine Partnerschaft mit