Der Auto-Abo-Pionier Carvolution geht eine Partnerschaft mit dem Schweizer Internet-, Telefonie- und TV-Anbieter Teleboy ein. Dank der Kooperation können Teleboy-Kundinnen und Kunden – zusätzlich zu den bisherigen Elektroautos – neu über 30 Modelle diverser Marken abonnieren. Alle Angebote beinhalten ein All-inclusive-Paket, bei der Autofahrerinnen und Autofahrer einen monatlichen Fixpreis bezahlen. Durch die Zusammenarbeit wollen die beiden Unternehmen ihre Position im schnell wachsenden Markt stärken.

Das junge Start-up Carvolution aus dem oberaargauischen Bannwil kooperiert mit dem Unternehmen Teleboy mit Sitz in Zürich, das schweizweit Internet-, Telefonie- und TV-Dienstleistungen anbietet, beim Vertrieb und der Vermarktung von Auto-Abos. Bereits im Frühling 2020 lancierte Teleboy unter dem Namen «Teleboy Drive» ein Auto-Abo für Elektroautos der Marken Smart und Renault. Dank der Kooperation mit Carvolution soll der Geschäftsbereich nun gemeinsam weiterentwickelt werden, wie Teleboy-CEO Victor Masopust erläutert: «Nach einem Jahr ‹Teleboy Drive› ziehen wir eine positive Bilanz. Wir haben gleichzeitig aber eine grosse Nachfrage nach weiteren Modellen und Fahrzeugtypen wahrgenommen. Diesem Kundenbedürfnis kommen wir gerne nach, setzen dabei aber auf die Zusammenarbeit mit Carvolution, dem etablierten Partner für Auto-Abos, damit wir uns auf unser Kerngeschäft fokussieren können.»

Schnelles Wachstum erwartet

Carvolution hat sich nach seiner Gründung 2018 in kurzer Zeit zur grössten Auto-Abo-Plattform der Schweiz entwickelt und gewinnt als Alternative zum Leasing und Neuwagenkauf immer mehr an Bedeutung. Wie bei «Teleboy Drive» erhalten Kundinnen und Kunden auch bei Carvolution ein neues Auto im All-inclusive-Paket zum Fixpreis und können zudem zwischen mehreren Laufzeiten wählen sowie ihre Bestellung durchgängig digital abwickeln und später über die App verwalten. «Die Ausrichtung, die Werte und die Prozesse von Carvolution passen ideal zu uns. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam in diesem Geschäftsmodell schnell wachsen werden», fügt Masopust an. Von einem raschen Wachstum ist auch Carvolution-CEO Olivier Kofler überzeugt: «Teleboy hat mit ‹Teleboy Drive› bereits erfolgreich ein Auto-Abo lanciert und wir bei Carvolution freuen uns als Pioniere in diesem Markt in Zukunft ihr Angebot zu übernehmen und gemeinsam weiterzuentwickeln. Mit Teleboy haben wir einen starken Partner für die Vermarktung an unserer Seite.» Der Markt für Auto-Abos entwickelt sich derzeit rasant: Industrieexperten rechnen mit einem Marktpotenzial von 40 Prozent der Neuzulassungen bis 2030.

Gebrandete Stadtflitzer bleiben

Die Angebote von Carvolution sind ab heute unter www.teleboy.ch/carvolution verfügbar. Teleboy-Kundinnen und -Kunden erhalten einen Reduktion von CHF 50.– auf die Aufschaltgebühr und einen Gutschein von CHF 100.– für die Internetangebote von Teleboy. Wie bislang bietet das Unternehmen mit dem Teleboy-Affen gebrandete Elektroautos von Smart und Renault an. Zur Auswahl stehen der Zweisitzer «Smart EQ fortwo» und der Fünfsitzer «Renault ZOE Zen» ab CHF 399.– bzw. CHF 599.– pro Monat. Alle weiteren Angebote werden neu über Carvolution abgewickelt.

Early Bird

Audi A4 Avant S line 40 TDI

Rabatt
25.– CHF/ Monat

A4 bannerA4 banner
Gültig bis Ende Oktober 2021
Eine Partnerschaft mit