Wer ein Auto braucht, aber keines kaufen will, dem stellt sich schnell die Frage: Lohnt sich Leasing? Oder empfiehlt sich das Auto-Abo von Carvolution als Leasingalternative? Auf den ersten Blick wirken beide Möglichkeiten ähnlich. Doch im Detail zeigen sich grosse Unterschiede. Deswegen solltest du die Vor- und Nachteile von Leasing kennen, die du in diesem Blog erfährst.

Die Vorteile von Leasing

Die Vorzüge eines Neuwagens – ohne hohe Anschaffungskosten

Beim Leasing bekommst du einen neuen oder neuwertigen Wagen, mit seinen vielen Vorteilen, aber ganz ohne die hohen Anschaffungskosten. Es stehen dir eine Vielzahl von neuen Modellen zur Auswahl, mit der neuesten Ausstattung und Technik. Da in den ersten Jahren meist keine Reparaturen durch Verschleiss anfallen, bleiben dir Kosten und Unannehmlichkeiten durch Werkstattbesuche erspart. Diesen Vorteil geniesst du auch beim Auto-Abo von Carvolution. Auch dort fährst du einen Neuwagen oder ein neuwertiges Auto, bei dem du dich nicht um den Service oder Reparaturen kümmern musst.

Flexibel und Planbar

Dank der Vielzahl unterschiedlicher Leasing-Modelle kannst du dich für das Leasing entscheiden, welches am besten zu dir passt. So kannst du eine Vertragslaufzeit von einem oder mehreren Jahren wählen und hast dabei planbare monatliche Kosten. Da die Leasingrate festgelegt wird, weisst du von Anfang an, wie viel du im Monat für dein Auto ausgibst. Es kommt meist zu Beginn eine Ablieferungspauschale hinzu. Allerdings musst du beachten, dass nebst der Leasingrate noch weitere Kosten auf dich zukommen werden, rechne deshalb die Leasingrate mal 3 um die tatsächliche Leasingrate zu erhalten. Beim Auto-Abo von Carvolution weisst du mit dem monatlichen Fixpreis auf einen Blick, wie viel du für dein Auto ausgibst. Es kommen keine unerwarteten Kosten dazu.

Wie eigenes Auto, aber ungebunden

Was viele an einem Leasing-Auto schätzen: Du hast ein eigenes Auto zur Verfügung, ohne die verknüpften Verpflichtungen, die mit einem Besitz einhergehen. Du bekommst ein Auto gestellt und musst dich um viele Dinge, die mit dem Besitz einhergehen, nicht kümmern. So musst du zum Beispiel, wenn du ein neues Auto willst, dein altes nicht verkaufen und vor allem bei einem Neuwagen keine grossen Wertminderungen in Kauf nehmen. Auch dieser Vorteil ist beim Auto-Abo gross geschrieben.

Die Nachteile des Leasings

Gute Leistung, aber nicht immer all-inklusive

Zwar ist bei der Leasingrate vieles inbegriffen, doch selten sind alle Kosten abgedeckt, wenn es nicht ein Full Service Leasing ist. Zusätzliche Ausgaben, die im ersten Moment nicht offensichtlich sind, kommen hinzu. Autoversicherung und andere Unterhaltskosten sowie eine Autobahnvignette sind nicht inbegriffen. Hinzu kommt, dass bei anfallenden Reparaturen oder Servicearbeiten nur Markengaragen in Anspruch genommen werden dürfen, die nur Originalteile verwenden dürfen und so viel teurer sind als andere. Wenn der Service nicht inklusive ist, fallen diese Kosten auf dich zurück.

Anders sieht es beim Auto-Abo aus. Dort ist bereits alles rund ums Auto inklusive: Versicherung, kantonale Einlösung, Steuern, Service und Reifen. Es fallen keine weiteren Kosten an.

Ende gut, alles gut?

Ein böses Erwachen gibt es meist aber erst am Ende des Leasings. Sollten bei der Abgabe Schäden auftreten, müssen Reparatur sowie Reinigung übernommen werden. Ein weiterer Problempunkt sind die Kilometer: Beim Vertragsabschluss wird festgelegt, wie viele Kilometer beim Leasing inklusive sind, man muss diese also vorher schätzen. Da sie meist eher unterschätzt werden, kommen am Ende hohe Kosten für die entstandenen Mehrkilometer auf. Des Weiteren besteht je nach Leasing beim Ablauf kein Recht auf den Erwerb des Autos, sofern dies nicht vertraglich geregelt ist.

Auch beim Auto-Abo wird dein Auto bei der Übergabe genauesten untersucht. Für Reparaturen, die in deinen Selbstbehalt fallen, musst du ebenfalls aufkommen. Anders sieht es bei der Kilometeranzahl aus: Bei Abschluss wird ein Kilometerpaket ausgewählt, dieses kann aber monatlich selbst in der App angepasst werden. So zahlt jeder immer nur die Kilometer, die benötigt werden.

Ein vorzeitiger Ausstieg: Unbezahlbar?

Solltest du das Leasing vorzeitig beenden wollen, kommt dich das meist sehr teuer: Der Wertverlust des Autos in diesem Zeitraum, welcher bei Neuwagen sehr hoch ist, muss so komplett von dir übernommen werden. Das kann häufig zum Problem werden, da die Laufzeiten für Leasing meist mehrere Jahre betragen. Ein Leasing für nur wenige Monate ist selten möglich. Hinzu kommt noch, dass du dich in diesem Zeitraum an alle vertragliche Verpflichtung und Nutzungsbedingungen halten musst.

Ein Auto im Abo hingegen kannst du bereits ab 3 Monaten fahren. Nach deiner gewählten Mindestlaufzeit kannst du das Auto einfach zurückgeben, weiterfahren oder gegen ein anderes tauschen.

Fazit

Die Nachteile von Leasing sind meist unüberschaubare, hohe Kosten und starre Verträge. Überzeugt dich das Leasing dennoch? Dann schau doch trotzdem noch das Auto-Abo von Carvolution an, denn hier entfallen alle negativen Aspekte des Leasings. Du hast immer eine Übersicht über die Gesamtkosten deines Autos, bist flexibel, kannst dein Kilometerpaket selbstständig anpassen und alles rund ums Auto ist inklusive. Du profitierst nur von den schönen Seiten deines Autos.

Adventskalender

  • Gratis Monate
  • Kostenlose Auslieferungen
  • Carvolution Hoodies
  • Und vieles mehr
Banner img adventBanner img advent
Eine Partnerschaft mit